Eröffnungsausstellung


Den kulturellen Auftakt im Ausstellungsprogramm des [P103] Mischkonzerns machte die Künstlerin Britta Reinhardt mit ihren großformatigen Gemälden. Auf den Leinwänden geben sich Pinguine und Zebras ein farbenfrohes Stelldichein.
Um es mit den Worten der Künstlerin zu beschreiben: „Meine Werke sind lebendig und unbefangen und leben durch ihre Weite und Tiefe.

***********************************

Nikolausi für Erwachsene
Freitag, 6.12. 2013 um 20.30 Uhr
Musikalischer Abend mit T’neeya

Am Nikolausabend stellte Kellnerin T’neeya (bürgerlicher Name Jennifer Tania Njeoh Takoh) das Tablett beiseite und griff zum Mikrofon. Sie bezauberte das zahlreich erschienene Publikum mit Liedern, die wahrlich unter die Haut gingen. T’neeya wurde 1990 in Kamerun geboren und lebt in Berlin. Aus diesen verschiedenen Welten schöpft sie die Energie und Inspiration für ihre Songs. Sie schreibt englischsprachige Popsongs, die durch ihre Eingängigkeit bestechen.
Einige visuelle Eindrücke vom 06.12.2013 findet ihr hier.

***********************************
 
Schaut sie an, die Landstraße im Städtemeer
Samstag, 28.12.2013

Der Literatur-Salon Potsdamer Straße beehrte uns mit seinen »Salongeschichten«
in Kooperation mit der Galerie Mario Mazzoli
Gast: Martin Daske, Komponist und Audiokünstler
Moderation und Lesung: Sibylle Nägele und Joy Markert
Mit den »Salongeschichten« kehrte einmal mehr die Kultur zurück in die historischen Räume des [P103] Mischkonzern: Hier war einst die Buchhandlung Struppe & Winckler. Ab 1920 gab es bereits Autorenlesungen. Beim Literatur-Salon Potsdamer Straße werden regelmäßig Salongeschichten erzählt, von damals und von heute.

Impressionen vom 28.11.2013